Architektonische Perlen - Romanische und gotische Kirchen und mittelalterliche Städte im Ostseeraum und im Nordosten Deutschlands

1. Tag: Magdeburg

Führung durch das Zentrum der Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt (u.a. Rathaus, Markt mit Magdeburger Reiter, Denkmal Otto von Guerickes) und über die Elbuferpromenade zum Dom; Kunstführung durch den Dom St. Mauritius und Katharina, dem ersten nach französischen Kathedralschema errichteten Kirchenbau in Deutschland.

2. Tag: Tangermünde - Jerichow

Fahrt nach Tangermünde; Führung durch die Hansestadt und Kaiserresidenz (u.a. Stadtbefestigung und Burg, Rathaus, Stephanskirche); Weiterfahrt nach Jerichow; Führung durch die romanische Klosterkirche, die älteste Backsteinkirche nordöstlich der Elbe; Weiterfahrt nach Schwerin.

3. Tag: Schwerin - Ratzeburg

Führung durch die Hauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns (Schloss und Schlossgarten, Pfaffenteich, Schlachtermarkt und Markt); Führung durch den Dom St. Maria und St. Johannes, der gleichfalls nach dem Schema nordfranzösischer Kathedralen errichtet wurde; Weiterfahrt nach Ratzeburg; Führung durch den romanischen, schon von Heinrich dem Löwen begonnenen Backsteindom; Spaziergang durch den malerisch auf einer Insel gelegenen Luftkurort; Besuch der Barlach-Grabstätte; Rückfahrt nach Schwerin.

4. Tag: Wismar - Neukloster

Fahrt nach Wismar; "Wege zur Backsteingotik": Führung durch die Hansestadt (u.a. Markt, Fürstenhof, Ruine der Georgenkirche) und durch die gotische Nikolaikirche; Weiterfahrt nach Neukloster (Sonnenkamp); kunstgeschichtliche Erläuterung der als romanische Basilika geplanten Kirche des Benediktinerinnenklosters mit bemerkenswerten Resten eines spätromanischen Glasmalereizyklus; Rückfahrt nach Schwerin; für Interessierte: Führung durch das Familienmuseum "Dat oll' Hus" mit historischen bäuerlichen Gerätschaften.

5. Tag: Bad Doberan - Rostock - Warnemünde

Fahrt nach Bad Doberan; Führung durch die ehemalige Klosterkirche, einem bedeutenden Zeugnis gotischer Backsteinarchitektur; Weiterfahrt nach Rostock, der größten Stadt Mecklenburg-Vorpommerns; Führung durch die gotische Marienkirche; anschließend Rundgang durch die Altstadt (u.a. Neuer Markt, Kröpeliner Strasse, Lange Strasse und Hafen); Fahrt in das pittoreske Warnemünde; Freizeit für eine Hafenrundfahrt und einen Spaziergang zur Mole oder zum Sandstrand; Weiterfahrt nach Stralsund.

6. Tag: Die Insel Rügen

Fahrt über den Rügendamm auf die mit 926 km² größte deutsche Insel; Führung durch die Stadtkirche St. Marien in Bergen mit einmaliger romanischer Totalausmalung; Fahrt über Binz und Saßnitz nach Stubbenkammer; Spaziergang zum Kreidefelsen Königsstuhl; Fahrt über die Schaabe zur Halbinsel Wittow; Besichtigung der um 1200 errichteten romanischen Dorfkirche von Altenkirchen mit ornamentreichen Ausmalungen im Chor; Weiterfahrt zum Kap Arkona; Wanderung vom Leuchtturm zum Fischerdörfchen Vitt; Rückfahrt über Wiek (Wittower Fähre) nach Stralsund.

7. Tag: Tag der Ruhe: Die Insel Hiddensee

Transfer nach Schaprode; Fahrt mit dem Fährschiff nach Kloster/Hiddensee; Besuch der Dorfkirche und der Grabstätte des Dichters Gerhart Hauptmann; Führung durch das Gerhart-Hauptmann-Haus; Strandwanderung von Kloster nach Vitte (ca. 2,5 km) und Freizeit; Rückfahrt mit dem Fährschiff ab Vitte; Transfer nach Stralsund.

8. Tag: Stralsund - Güstrow

"Wege zur Backsteingotik": Führung durch die Hansestadt Stralsund (u.a. Marienkirche, Neuer Markt, Alter Markt, Nikolaikirche, Jakobikirche und Heiliggeistkloster); Weiterfahrt nach Güstrow; Führung durch die Ernst-Barlach-Stadt (u.a. Dom mit Barlachs "Schwebendem", Schloss, Markt, Marienkirche, Gertrudenkapelle mit einer einzigartigen Sammlung der Werke Barlachs).