Ein Sommernachtstraum

Tagesausflug in den Süden Thüringens mit einer Aufführung des Shakespeareschen Stückes im Englischen Garten Meiningen

Hoffnung auf Genuss ist fast soviel als schon genoss'ne Hoffnung.
William Shakespeare

***

Sommerliche Entdeckungen im südwestlichen Thüringen lassen diesen Tag mit Sicherheit zu viel mehr als genossener Hoffnung werden: einer der Würzburger Fürstbischöfe stammte aus Bibra, stiftete seinem Heimatdorf eine Kirche und bestellte im Jahr 1500 bei Riemenschneider fünf Schnitzaltäre sowie ein Grabmal für seinen verstorbenen Vater und Burgherrn Hans von Bibra.  Lassen Sie sich mitnehmen zu diesen Schätzen, die aufgrund der ehemals unmittelbaren Grenzlage über lange Zeit eher im Verborgenen schlummerten und sich jetzt im neuen Glanz präsentieren.

In Bauerbach werden wir das Haus der Familie Wolzogen besuchen, das Friedrich Schiller nach seiner Flucht aus Stuttgart Zuflucht und Raum zum Schreiben wurde. Natürlich werden wir in dem Gasthaus speisen, in dem der Dichter eine recht beachtliche Rechnung nie bezahlt hat.

Weiter geht es auf den Spuren der künstlerischen Inspiration in die ehemalige Residenzstadt Meiningen, in der ein theaterbegeisterter Herzog seinen Ambitionen einen wunderbaren Raum gab. Hier werden wir am Abend im Englischen Garten die Aufführung des Shakespeareschen „Sommernachtstraums“ in einer Inszenierung durch den großartigen Dominique Horwitz erleben, der vielen nicht nur vom Bayerischen Staatsschauspiel, dem Thalia Theater Hamburg oder dem Berliner Ensemble bekannt ist, sondern unter anderem auch aus Filmen wie „Stalingrad“ oder „Der große Bellheim“ und nicht zuletzt durch seine Interpretationen der Chansons von Jaques Brel.

Programmablauf

 8.30 Uhr    Fahrt nach Bibra

10.30 Uhr    Besichtigung der St. Leo Kirche mit den lange vergessenen und jetzt
                  wieder aufs Feinste restaurierten Riemenschneider-Altären

11.30 Uhr    kurzer Transfer nach Bauerbach

12.00 Uhr    individuelles Mittagessen mit reservierten Plätzen im berühmten
                  „Gasthaus zum Braunen Ross“, in dem schon Schiller zu speisen geruhte 
gegen
13.30 Uhr    Führung durch das Schillermuseum im Fachwerkhaus der Familie
                  von Wolzogen

14.30 Uhr    Weiterfahrt nach Meiningen
                  bzw. für Interessenten Wanderung auf dem 10,5 km langen Schillerweg

15.00 Uhr    Besuch des Theatermuseums in Meiningen, anschließend geführter
                  Spaziergang durch die alte Residenzstadt und Freizeit
                  für eigene Erkundungen und eine Kaffeepause

17.30 Uhr    zeitiges individuelles Abendessen mit reservierten Plätzen im
                  „Henneberger Haus“

19.30 Uhr    Besuch der Aufführung des „Sommernachtstraums“ nach William
                  Shakespeare in einer Inszenierung von Dominique Horwitz,
                  anschließend Rückfahrt nach Jena

Leistungen

  • Fahrt im bequemen Reisebus
  • Spende Kirche Bibra
  • Führung Schillermuseum Bauerbach
  • Besuch Theatermuseum Meiningen
  • Eintrittskarten für „Sommernachtstraum“ im Englischen Garten zu Meiningen
  • Organisation und Begleitung durch jenakolleg