Konzertreise anlässlich des schleswig-holstein musik festivals und der Eutiner Festspiele für die Philharmonische Gesellschaft Jena e.V.

Donnerstag, 07.08.08: Jena - Ratzeburg - Lübeck

7.00 Uhr ab Busbahnhof Knebelstraße Fahrt in den alten Luftkurort Ratzeburg, einer seit 1000 Jahren besiedelten Insel im Ratzeburger See; 14.30 Uhr Führung durch den Dom St. Marien und St. Johannes, einem der frühesten Beispiele monumentaler Backsteinkirchen im norddeutschen Raum und kleines Orgelkonzert auf der Rieger-Orgel von 1978 (www.ratzeburgerdom.de); 16.30 Uhr Weiterfahrt nach Lübeck; Einweisung in das Hotel "Golden Tulip Lübecker Hof"; 18.30 Uhr Abendessen im Hotel (Buffet).

Freitag, 08.08.08: Holsteinische Schweiz - Tannhäuser

9.00 Uhr ab Hotel Rundfahrt durch eine der landschaftlich reizvollsten Regionen Norddeutschlands, eine leicht gewellte Landschaft, durchzogen von zahllosen Seen, geschmückt mit reizvollen Städtchen, Schlössern und Gutshöfen: Lütjenburg mit gotischer Backsteinkirche und sehenswertem Rathaus - Gut Panker, eines der prächtigsten Anwesen in Schleswig-Holstein mit einem Trakehnergestüt -Fischerdörfchen Bellin am Selenter See mit Gelegenheit zu einem individuellen Imbiss in der Fischerei Reese - gotische Klosterkirche Preetz - Rosenstadt Eutin, das "Weimar des Nordens"; 17.15 Uhr Opernfahrt auf der "MS Freischütz": Sektempfang, Einführung in das Opernprogramm, Festspielbuffet und zweistündige Fahrt durch die zauberhaften Buchten des Eutiner Sees; Spaziergang zu einer der schönsten deutschen Freilichtbühnen im Schlossgarten am See; 19.30-23.30 Uhr Besuch einer Aufführung mit den Hamburger Symphonikern im Rahmen der Eutiner Festspiele: Richard Wagners "Tannhäuser"; Rückfahrt ins Hotel (Fahrtzeit 45 Min.).

Samstag, 09.08.08: Lübeck - Die Manns, Willy Brandt, Günter Grass und Rachmaninoff

9.30 Uhr kurze Fahrt in das Zentrum der Stadt und Führung durch die "Königin der Hanse", die seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört (u.a. das Wahrzeichen der Stadt - das Holstentor, das Rathaus, die alten Bürgerhäuser, die Marienkirche, der Dom und die typischen Gänge und Höfe); 12.00 Uhr Zeit für eine individuelle Mittagspause und Gelegenheit zum Bummeln durch die reizvolle Altstadt, zum Besuch des berühmten "Cafe Niederegger" und zum Besuch der Museen, die an das Wirken der drei in der Stadt geborenen bzw. mit ihr verbundenen Nobelpreisträger erinnern (Thomas Mann, Willy Brandt, Günter Grass); 17.00 Uhr Rückfahrt in das Hotel; Ruhepause und Gelegenheit für einen individuellen Imbiss; 19.15 Uhr Fahrt zum Konzert; 20.00 Uhr Musik- und Kongresshalle: Konzert mit Denis Matsuev, Klavier; Mariinsky Theatre Symphony Orchestra; Dirigent Valery Gergiev (Rachmaninoff, Klavierkonzert Nr. 3 d-moll op. 30; Tschaikowsky, Symph. Nr 5 e-moll op. 64), (www.shmf.de); ca. 22.00 Uhr Rückfahrt ins Hotel (Fahrtzeit ca. 10 Min.).

Sonntag, 10.08.08: Friedrichsruh - Heimreise

9.00 Uhr ab Hotel Fahrt nach Friedrichsruh; 10.00 Uhr Besuch des Gutes Friedrichsruh (Museum und Mausoleum), dem Alterssitz Otto von Bismarcks (1815-1898); 12.00 Uhr Abschiedsessen im "Forsthaus Friedrichsruh" (nicht im Reisepreis enthalten); 13.30 Uhr Heimreise (Ankunft in Jena ca. 20.30 Uhr).