Mecklenburg - Landschaft und Städte

1. Tag: Plau

Anreise in Plau, einem idyllischen Städtchen am Plauer See, dem drittgrößten See Mecklenburgs; gemeinsamer Bummel entlang des Sees, am Ufer der Elde und durch das malerische Stadtzentrum.

2. Tag: Die Müritz

Fahrt nach Ludorf bei Röbel zur Besichtigung der Kirche, die eine Rarität unter den mittelalterlichen Backsteinkirchen Mecklenburgs bildet; Spaziergang zum Ufer der Müritz mit herrlichem Blick auf das Ostufer; Weiterfahrt nach Röbel; geführter Spaziergang durch die Stadt und Besichtigung der frühgotischen Marienkirche; Aufstieg auf den Kirchturm; Weiterfahrt über Malchow (Ausstieg am Kloster) nach Alt-Schwerin zum Besuch des Agrarhistorischen Museums in der ehemaligen Schnitterkaserne mit zahlreichen Nebengebäuden und großen Außenanlagen.

3. Tag: Bad Doberan - Rostock - Warnemünde

Fahrt nach Bad Doberan; Besichtigung des gotischen Münsters, des in Mecklenburg ältesten Zisterzienserklosters; Weiterfahrt nach Rostock; Führung durch die Hanse- und größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns; Besuch der Marienkirche; Fahrt nach Warnemünde; Freizeit, die für eine Hafenrundfahrt und für einen Bummel durch die geschäftige Innenstadt, die Kurbereiche, zur Mole oder zum Sandstrand genutzt werden kann; Abendessen mit Musik in einer Seemannskneipe.

4. Tag: Die Feldberger Seenlandschaft - Neustrelitz

Fahrt nach Feldberg, inmitten einer Seenlandschaft von einmaliger Schönheit gelegen; Besuch der Heimatstube und des Amtswerders; Fahrt nach Carwitz; Spaziergang zum Dorffriedhof, zur Kirche und zum Hauptmannsberg; Führung durch das Haus des Schriftstellers Hans Fallada; Dampferfahrt auf dem Haussee; Weiterfahrt in die Residenzstadt Neustrelitz, dem Mittelpunkt der Mecklenburgischen Seenplatte; geführter Rundgang durch den Schlossgarten mit der neugotischen Kirche, der Orangerie und entlang der Götterallee; Weiterfahrt zum Marktplatz mit den sternförmig angeordneten Seitenstraßen.

5. Tag: Schwerin

Fahrt über Parchim nach Schwerin; geführter Spaziergang durch die Hauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns (u.a. Schlachtermarkt, Markt, Dom, Pfaffenteich, Staatstheater, Altes Palais); Führung durch das berühmte Schweriner Schloss, erbaut 1845-1857 nach dem Vorbild des Schlosses Chambord an der Loire; Spaziergang durch den kunstvoll rekonstruierten Burggarten; Rundfahrt mit einem Schiff der Weißen Flotte auf dem Schweriner See, dem zweitgrößten Gewässer Mecklenburg-Vorpommerns.

6. Tag: Güstrow

Fahrt nach Güstrow; Führung durch die Stadt Ernst Barlachs (u.a. Schloss, Dom mit Barlachs "Schwebendem", Markt, Marienkirche, Gertrudenkapelle mit einer einzigartigen Sammlung der Werke des Künstlers und des Barlach-Atelierhauses am Heidberg).