Reise auf den Spuren der Heiligen Elisabeth von Thüringen und der Heiligen Mechthild von Magdeburg für die Diakonische Gemeinschaft Neuendettelsau und weitere Interessenten

Donnerstag, 4. September 2008: Anreise - Gotha

8.00 Uhr Fahrt ab Neuendettelsau nach Gotha; ca. 13.00 Uhr Ankunft im "Hotel am Schlosspark"; Zeit für eine Erholungspause; 15.30 Uhr Einführung in das Programm in der Lounge des Hotels; 16.00 Uhr geführter Spaziergang durch die 1200-jährige Residenzstadt, bei dem der Weg auch zu dem von der Hl. Elisabeth und ihrem Mann gegründeten Hospital führen wird; 18.30 Uhr gemeinsames Abendessen im Hotel.

Freitag, 5. September 2008: Eisenach - Creuzburg

8.00 Uhr Fahrt nach Eisenach; Aufstieg und 9.50 Uhr Besuch der Wartburg mit thematischer Führung zum Leben der Heiligen Elisabeth auf dieser bedeutenden mittelalterlichen Burganlage; 11.30 Uhr Fahrt ins Stadtzentrum Eisenachs; kurzer geführter Spaziergang; 12.30 Uhr einfaches Mittagessen im Diakonissen-Mutterhaus; 15.00 Uhr Weiterfahrt nach Creuzburg; 15.30 Uhr Führung durch die Creuzburg, die eine der wichtigen Stationen im Leben der Hl. Elisabeth darstellt; 17.00 Uhr kurzer Transfer nach Mühlberg am Fuße der Mühlburg, einer der sagenumwobenen Drei Gleichen; 18.00 Uhr gemeinsames Abendessen im Gasthaus "Schützenhof"; 20.00 Uhr Rückfahrt zum Hotel.

Samstag, 6. September 2008: Erfurt - Weiterfahrt nach Helfta (Hotelwechsel)

8.00 Uhr Verladen des Gepäcks und Transfer nach Erfurt; Stadtführung durch den liebevoll restaurierten mittelalterlichen Stadtkern der Thüringischen Landeshauptstadt mit Besichtigung des gotischen Mariendoms; 12.00 Uhr Mittagsgebet im Augustinerkloster, in dem Martin Luther zum Mönch geweiht wurde; 12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen im Kloster; 13.30 Uhr Begegnung mit den Schwestern des Casteller Rings, die im Augustinerkloster eine Heimat gefunden haben und hier vielen Menschen Raum für Begegnung und spirituelle Erfahrungen bieten; 15.00 Uhr Weiterfahrt nach Helfta; ca. 17.30 Uhr Ankunft im "Hotel an der Klosterpforte" und Beziehen der Zimmer; 18.00 Uhr gemeinsames Abendbrot im Hotel.

Sonntag, 7. September 2008: Magdeburg

8.00 Uhr Fahrt in die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt; 10.00 Uhr Gottesdienst im Magdeburger Dom mit anschließender Führung; 12.30 Uhr gemeinsamer Spaziergang zur Magdalenenkapelle; 13.00 Uhr gemeinsamer Mittagsimbiss in den Räumen der katholischen Petri - Gemeinde und Gespräch mit Frau Viehweg, einer der maßgeblichen Wegbereiterinnen der Initiativgruppe für ein neues Beginenhaus; 15.30 Uhr Begegnung mit der Schwesternschaft in den Pfeifferschen Stiftungen; 17.30 Uhr gemeinsames Abendessen; ca. 18.30 Uhr Rückfahrt ins Hotel (Ankunft gegen 20.30 Uhr).

Montag, 8. September 2008: Neuenburg - Helfta

8.30 Uhr Fahrt nach Freyburg an der Unstrut; 10.00 Uhr Führung durch die mittelalterliche Neuenburg mit Rezitationen aus der Althochdeutschen "Vita St. Elisabethae"; 12.00 Uhr Rückfahrt nach Helfta; Verpflegung mit Lunchpaket unterwegs; ca. 13.00 Uhr Ankunft im Hotel; Erholungspause; 14.30 bis 17.00 Uhr auf den Spuren der Hl. Mechthild von Magdeburg: Erfahrungen und Gespräche mit Sr. Klara Maria im Kloster Helfta, wo die Hl. Mechthild lebte und starb; 18.00 Uhr gemeinsames Abendbrot.

Dienstag, 9. September 2008: Eisleben - Naumburg - Rückreise

8.30 Uhr Verladen des Gepäcks und kurzer Transfer nach Eisleben; 9.00 Uhr Stadtführung mit Besuch von Luthers Geburts- und Sterbehaus; 12.00 Uhr Abschiedsessen im Hotel zur Klosterpforte; 13.45 Uhr Weiterfahrt nach Naumburg; 15.45 Uhr Führung durch den Naumburger Dom mit den berühmten Stifterfiguren; 16.30 Uhr Heimreise nach Neuendettelsau (Ankunft gegen 20.30 Uhr).