Tagesausflug nach Zwickau und nach Schneeberg zum Abschlusskonzert des MDR Musiksommers

"Sondern ich wöllt alle künste, sonderlich die Musica, gern sehen im dienst des, der sie geben und geschaffen hat." - Diese Worte Martin Luthers setzte Felix Mendelssohn-Bartholdy als Motto über die Partitur seiner Sinfonie-Kantate Lobgesang. Entstanden für die 1840 in Leipzig aufwändig ausgerichtete "Gutenbergfeier" anlässlich des 400 Jahre zuvor erfundenen Buchdrucks, erklang das Werk erstmalig unter der Leitung des Komponisten am 26. Juni 1840 in der Leipziger Thomaskirche. Nach einem Bericht Robert Schumanns waren insgesamt mehr als 500 Sänger und Instrumentalisten für dieses Konzert aufgeboten, welches Publikum und Kritik zu wahren Jubelstürmen hinriss. Den Text für sein "größtes und genialstes Werk" (Wilhelm Adolf Lampadius) stellte Mendelssohn selbst aus der Bibel zusammen, wobei er in symbolischer Überhöhung Gutenbergs historische Tat mit dem Sieg des Lichts und der Kraft des Guten über Anfechtung und Finsternis gleichsetzte.

Diese Ode an die Schöpferkraft des Menschen also wird einen Tag krönen, an dessen Beginn ein Besuch im einmaligen Horch-Museum in Zwickau steht, der Sie die äußerst lebendig in Szene gesetzte  über 100-jährige Automobilbautradition mit all Ihren Sinnen erleben lässt. Hier nahmen revolutionäre Ideen ihren Anfang. Nach einem Essen im  rustikalen "Brauhaus" und individuellen Erkundungen im Zentrum Zwickaus fahren wir in das im historischen Glanz wieder entstandene Städtchen Schneeberg mit seinem beeindruckenden "Bergmannsdom"  St. Wolfgang und genießen das  Abschlusskonzert des MDR- Musiksommers.  - Sie werden fasziniert sein von den Facetten eines Ausflugs, der Ihnen  unterschiedliche Seiten menschlichen Pioniergeistes nahe bringen möchte.

Programmverlauf

  • ab Lutherparkplatz (Hortenkaufhaus): Fahrt im komfortablen Reisebus nach Zwickau,
  • während der Sie ganz entspannt bereits viel Wissenswertes und Interessantes zu unseren Tageszielen erfahren und den Blick in die abwechslungsreiche Landschaft genießen können
  • Führung durch das August Horch Museum Zwickau
  • gemeinsames Mittagessen im historischen Gasthaus "Brauhaus" 
  • Freizeit für den Besuch des Schumann-Museums oder der Priesterhäuser oder einfach für einen Bummel durch das sehenswerte Zentrum der westsächsischen Stadt
  • Weiterfahrt nach Schneeberg
  • Konzert in der St. Wolfgang-Kirche Schneeberg vor dem berühmten Cranach-Altar: MDR Sinfonieorchester und MDR Rundfunkchor unter Leitung von Jun Märkl mit Ruth Ziesak/Sopran, Mojca Erdmann/Sopran, Christian Elsner/Tenor, Alexander Marco -Buhrmester/Bariton, Johannes Unger/Orgel. Zur Aufführung unter dem Thema "Romantisch und  Modern" kommen die folgenden  Werke: Olivier Messiaen: "O sacrum convivium", Olivier Messiaen: Apparition d´eglise eternelle, Franz Liszt: Sonnenhymnus des Hl. Franz von Assisi, Felix Mendelssohn-Bartholdy: Sinfonie Nr. 2 op. 52 "Lobgesang"
  • Rückfahrt nach Jena