Tübke und Mendelssohn – ein Tag voller Bilder und Klänge

Die Wissenschaft ist der Verstand der Welt, die Kunst ihre Seele.
Maxim Gorki

***

Tagesausflug nach Leipzig zur Retrospektive anlässlich des 80. Geburtstages Werner Tübkes und Musik in der ganzen Stadt im Rahmen der Mendelssohnfestspiele

Es gibt wohl niemanden, der sich mit der Kunst der DDR beschäftigt hätte, dem Werner Tübke kein Begriff wäre. Der 1929 in Schönebeck an der Elbe geborene und 2004 in Leipzig verstorbene Künstler zählte neben Wolfgang Mattheuer, Bernhard Heisig und anderen bekannten Künstlern zu den herausragenden Mitgliedern der Leipziger Schule der Bildenden Künste. Mit seinem einzigartigen, Renaissance und Manierismus spiegelnden Stil versetzte Tübke die üppige und lebendige Bilderwelt vergangener Epochen in seine Zeit. Diese großartige Ausstellung im Leipziger Museum der bildenden Künste anlässlich seines 80. Geburtstages würdigt das Lebenswerk des Künstlers in bisher einmaliger Weise.

Dass zudem an diesem Tag die Leipziger Innenstadt von Klängen durchweht werden wird, die wir den unterschiedlichsten Open-Air-Aufführungen des „Gewandhaustages“ zum 200. Geburtstag Felix Mendelssohn Bartholdys zu verdanken haben, wird unserem Aufenthalt in Leipzig zusätzlich eine ganz außerordentliche Atmosphäre verleihen.

Ergänzt wird die Fülle der Eindrücke, wenn wir bei einer romantischen Bootsfahrt die an Venedig erinnernden Wasserwege in und um Leipzig-Plagwitz erkunden.

Es wird eine ganz eigene und gute Erfahrung sein, Leipzig auf diese Weise mit Augen und Ohren, ja geradezu mit allen Sinnen zu erleben.

Programmablauf

  • 9.00 Uhr Fahrt ab Jena (Lutherplatz/Parkplatz neben ehemaligem Hortenkaufhaus)
  • Besuch der Tübke-Retrospektive im Museum der bildenden Künste
  • Individuelle Mittagspause
  • Bootsfahrt durch das „Klein Venedig“ Leipzigs
  • Zeit zum Genießen der Atmosphäre des „Gewandhaustages“: Gewandhausensembles spielen für "Mendelssohn zum 200. Geburtstag" in der Leipziger Innenstadt
  • Freiraum für eigene Erkundungen, einen Kaffee oder einen Imbiss
  • 20.00 Uhr Konzert auf dem Augustusplatz:

    Mendelssohn-Festtage 2009 - Klassik airleben
    Gewandhausorchester, Riccardo Chailly (Dir.), Saleem Abboud Ashkar (Klav.)

  •     Felix Mendelssohn Bartholdy:
        Konzertouvertüre „Die Hebriden“ op. 26
  •     Felix Mendelssohn Bartholdy:
        2. Konzert für Klavier und Orchester d-Moll op. 40
  •     Modest Mussorgski:
        Eine Nacht auf dem kahlen Berge (Fassung von Nikolai Rimsky-Korsakov)
  •     Modest Mussorgski:
        Bilder einer Ausstellung (Orchesterfassung von Maurice Ravel) 
  • anschließend Rückfahrt nach Jena

Leistungen

  • Fahrt im bequemen Reisebus
  • Eintritt und Führung Tübke-Retrospektive
  • Bootsfahrt
  • Organisation und Begleitung durch jenakolleg

 

Für die freundliche Bereitstellung von Fotos danken wir der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und dem Museum der bildenen Künste Leipzig.